Heft 7 (1979)

 

Arnold Goldberg

Die Namen des Messias in der rabbinischen Traditionsliteratur. Ein Beitrag zur Messiaslehre des rabbinischen Judentums, S. 1 – 93.

 

Felix Böhl

„Wäre es nicht geschrieben, man dürfte es nicht sagen“, S. 95 – 104.

 

Hartmut Hahn

Wiener Pesiqta-Rabbati-Fragmente (einschließlich neuer Funde), S. 105 – 114.

Gesellschaft zur Förderung judaistischer Studien

in Frankfurt am Main e.V.

Postfach 15 02 16

D-60062 Frankfurt am Main

Fax +49-69-79823351

info@gesellschaft-foerderung-judaistischer-studien.de

 

Geschäftsadresse:

Seminar für Judaistik

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Senckenberganlage 31

60325 Frankfurt am Main