Heft 26 (1999)

 

Daniel Abrams

A Neglected Talmudic Reference to Maʿase Merkava, S. 1 – 5.

 

Bill Rebiger

Bildung magischer Namen im Sefer Shimmush Tehillim, S. 7 – 24.

 

Hanna Liss

Offenbarung und Weitergabe des göttlichen Namens und die Rezeption priesterlicher Traditionen im Sefer ha-Shem des R. Elʿazar ben Yehuda von Worms, S. 25 50.

 

Stefan Schreiner

Rabbanitische Quellen im »Buch der Stärkung des Glaubens« des Karäers Isaak ben Abraham aus Troki, S. 51 – 92.

 

Tomasz Sikora, Stefan Schreiner

Jewish Spirituality in Poland – Nachlese zu einer Konferenz in Krakau,

S. 93 – 95.

 

 

 

Im Rahmen des Deutschen Orientalistentages Bonn 1998 entstandene Beiträge:

 

Folker Siegert

Der antike Synagogengottesdienst als multikulturelles Ereignis, S. 99 – 109.

 

Andreas Lehnardt

Das außerkanonische Talmud-Traktak Kutim (Samaritaner) in der innerrabbinischen Überlieferung, S. 111 – 138.

 

Ronen Reichman

Zur Analyse des Applikationsmoments im talmudischen Diskurs,

S. 139 – 147.

 

Arie Schippers

Ibn Zabāra's Book of Delight (Barcelona, 1170) and the Transmission of Wisdom From East to West, S. 149 – 161.

 

Sylvia Powels-Niami

Kartographie und Nautik bei den Juden im 14. und 15. Jahrhundert,

S. 163 – 187.

 

Rezensionen, S. 189 – 212.

 

 

Gesellschaft zur Förderung judaistischer Studien

in Frankfurt am Main e.V.

Postfach 15 02 16

D-60062 Frankfurt am Main

Fax +49-69-79823351

info@gesellschaft-foerderung-judaistischer-studien.de

 

Geschäftsadresse:

Seminar für Judaistik

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Senckenberganlage 31

60325 Frankfurt am Main