Heft 24 (1997)

 

Catherine Hezser

»Joseph and Aseneth« in the Context of Ancient Greek Erotic Novels,

S. 1 – 40.

 

Hans-Jürgen Becker

Rabbi Naman aus Bralav und die »Häresie« der Aufklärung, S. 41 – 50.

 

Matthias Morgenstern

Hile Wechsler als Mystiker der jüdischen Einheit, S. 51 – 105.

 

Margarete Schlüter

Heinrich Graetzens »Konstruktion der Jüdischen Geschichte« – Ein Gegenentwurf zum »Begriff einer Wissenschaft des Judenthums«?,

S. 107 – 127.

 

Hanna Kozińska-Witt

Die Reformjuden in der polnischen Geschichtsschreibung – eine Bestandsaufnahme, S. 129 – 141.

 

Hans-Jürgen Becker

Die Yerushalmi-Zitate im Mishnakommentar des Shimshon aus Sens, Seder Zeraʿim (5), S. 143 – 156.

 

Rezensionen, S. 157 – 180.

Gesellschaft zur Förderung judaistischer Studien

in Frankfurt am Main e.V.

Postfach 15 02 16

D-60062 Frankfurt am Main

Fax +49-69-79823351

info@gesellschaft-foerderung-judaistischer-studien.de

 

Geschäftsadresse:

Seminar für Judaistik

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Senckenberganlage 31

60325 Frankfurt am Main